Das 2. Buch Mose (Exodus)

Kapitel XXI.

Symbol Biblia 1545

Die Lutherbibel von 1545

 

Die Texte der Lutherbibel von 1545 in Frakturschrift

Das Alte Testament

Die Geschichtsbücher

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Das 2. Buch Mose
Exodus

 

C. XXI.

 

2Mos 21,1-36

 

Der Text in 40 Kapiteln

 

Gliederung Kapitel XXI.

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XXI.

 

 

19,3 - 24,18

 

IV. DIE STIFTUNG DES BUNDES

 

 

 

20,1 - 23,19

 

IV.2 DIE GESETZE DES BUNDES

 

 

 

20,22 - 23,19

 

B. Das Bundesbuch

 

1

21,1-11

→Gesetze über die Rechte hebräischer Sklaven

2

21,12-27

→Gesetze über Vergehen gegen Leib und Leben

3

21,28-36

→Gesetze über die Verursachung von Schäden durch Tiere und an Tieren

 

 🕮

Ka­pi­tel­ein­tei­lung nach der Aus­ga­be von 1545,
An­ga­be der Text­stel­le nach heu­ti­ger Zähl­wei­se.

 

 

 

 

 

Das Ander Bucĥ
Moſe.

 

 

 

 

[43a]

 

 

XXI.

 

 

Gesetze über die Rechte hebräischer Sklaven

 

Leu. 25.

Deut. 15.

→Jer. 34.

DIS ſind die Rechte die du jnen ſolt furlegen.

SO du einen ebreiſchen Knecht keuffeſt / der ſol dir ſechs jar dienen / Im ſie­ben­den jar ſol er frey ledig ausgehen. 3Iſt er on weib komen / ſo ſol er auch on weib ausgehen / Iſt er aber mit weib komen / ſo ſol ſein Weib mit jm ausgehen. 4Hat jm aber ſein Herr ein Weib gegeben / vnd hat Söne oder Töchter gezeuget / So ſol das weib vnd die kin­der ſeines Herrn ſein / er aber ſol on weib ausgehen. 5Spricht aber der Knecht / Ich hab meinen Herrn lieb / vnd mein weib vnd kind / ich wil nicht frey werden / 6So bring jn ſein Herr fur die Götter / vnd halt jn an die thür oder pfoſten / vnd bore jm mit einer Pfrimen durch ſeine ohre / vnd er ſey ſein Knecht ewig.

 

VERkeufft jemand ſeine Tochter zur magd / So ſol ſie nicht ausgehen wie die Knechte. 8Gefellet ſie aber jrem Herrn nicht / vnd wil jr nicht zur Ehe helffen / ſo ſol er ſie zu löſen geben / Aber vnter ein frembd Volck ſie zuuerkeuffen hat er nicht macht / weil er ſie verſchmehet hat. 9Vertrawet er ſie aber ſeinem Son / ſo ſol er Tochterrecht an jr thun. 10Gibt er jm aber ein andere / ſo ſol er jr an jrem Futter / Decke vnd Eheſchuld nicht abbrechen. 11Thut er dieſe drey nicht / ſo ſol ſie frey ausgehen / on Löſegeld.

 

 

Gesetze über Vergehen gegen Leib und Leben

→Gen. 9.

→Levi. 24.

Num. 35.

Deut. 19.

WEr einen Men­ſchen ſchlegt das er ſtirbt / Der ſol des tods ſterben. 13Hat er jm aber nicht nach­ge­ſtel­let / ſon­dern Gott hat jn laſſen on gefehr in ſeine hende fallen / So wil ich dir einen Ort be­ſtim­men / da hin er fliehen ſol. 14Wo aber jemand an ſeinem Ne­he­ſten fre­uelt / vnd jn mit liſt er­wür­get / So ſoltu den ſelben von meinem Altar nemen / das man jn tödte.

 

WEr ſeinen Vater oder Mutter ſchlegt / Der ſol des Tods ſterben.

16WEr einen Men­ſchen ſtilet vnd verkeufft / das man jn bey jm findet / Der ſol des tods ſterben.

→Leu. 20.

Deut. 21.

Deut. 27.

→Math. 15.

→Mar. 7.

WEr Vater vnd Mutter flucht / Der ſol des Tods ſterben.

18WEnn ſich Men­ner mit einander haddern / vnd einer ſchlegt den andern mit einem ſtein oder mit einer fauſt / das er nicht ſtirbt / ſon­dern zu bette ligt / 19Kompt er auff / das er ausgehet an ſeinem ſtabe / So ſol der jn ſchlug / vnſchüldig ſein / On das er jm bezale / was er verſeumet hat / vnd das Artztgeld gebe.

 

WEr ſeinen Knecht oder Magd ſchlegt mit einem ſtabe / das er ſtirbt vnter ſeinen henden / Der ſol darumb geſtrafft werden. 21Bleibt er aber einen oder zween tage / ſo ſol er nicht darumb geſtrafft werden / denn es iſt ſein geld.

 

 

 

 

 

 

→Levi. 24.

Deut. 19.

→Math. 5.

WEnn ſich Men­ner haddern vnd verletzen ein ſchwanger Weib / das jr die Frucht abgehet / vnd jr kein ſchade widerferet / So ſol man jn vmb geld ſtraffen / wie viel des weibs Man jm auff legt / vnd ſols geben nach der Teidingsleute erkennen. 23Kompt jr aber ein ſchaden draus / So ſol er laſſen / Seele vmb ſeele / 24Auge vmb auge / Zan vmb zan / Hand vmb hand / Fus vmb fus / 25Brand vmb brand / Wund vmb wunde / Beule vmb beule.

 

WEnn jemand ſeinen Knecht oder ſeine Magd in ein Auge ſchlegt vnd verderbts / der ſol ſie frey los laſſen / vmb das auge. 27Deſſelbigen gleichen / wenn er ſeinem Knecht oder Magd ein Zan ausſchlegt / ſol er ſie frey los laſſen vmb den zan.

 

 

Gesetze über die Verursachung von Schäden durch Tiere und an Tieren

 

WEnn ein Ochſe einen Man oder Weib ſtöſſet / das er ſtirbt / So ſol man den Ochſen ſteinigen / vnd ſein fleiſch nicht eſſen / ſo iſt der Herr des ochſen vnſchüldig. 29Iſt aber der Ochs vorhin ſtöſſig ge­we­ſen / vnd ſeinem Herrn iſts angeſagt / vnd er jn nicht verwaret hat / vnd tödtet darüber einen

 

 

 

 

[43a | 43b]

 

 

II. Bucĥ    C․ XXII.

Weltlicĥ

Rechte.

 

 

man oder weib / So ſol man den ochſen ſteinigen / vnd ſein Herr ſol ſterben. 30Wird man aber ein Geld auff jn legen / So ſol er geben ſein Leben zu löſen / was man jm auff legt. 31Deſſelbigen gleichen ſol man mit jm handeln / wenn er Son oder Tochter ſtöſſet. 32Stöſſet er aber einen Knecht oder Magd / ſo ſol er jrem Herrn drei­ſſig ſilbern Sekel geben / vnd den Ochſen ſol man ſteinigen.

 

SO jemand eine Gru­ben auffthut / oder grebt eine grube / vnd decket ſie nicht zu / vnd fellet darüber ein Ochs oder Eſel hin ein / 34So ſols der Herr der gruben mit geld dem andern wider bezalen / Das Aſs aber ſol ſein ſein.

 

WEnn jemands Ochſe eins andern ochſen ſtöſſet das er ſtirbt / So ſollen ſie den lebendigen ochſen verkeuffen / vnd das geld teilen / vnd das Aſs auch teilen. 36Iſts aber kund ge­we­ſen / das der ochs ſtöſſig vorhin ge­we­ſen iſt / vnd ſein Herr hat jn nicht verwaret / So ſol er einen ochſen vmb den andern vergelten / vnd das Aſs haben.

 

 

 

 

Der heu­ti­ge Ver­s 21,37 ge­hö­rt in die­ser Aus­ga­be zu Ka­pi­tel XXII. (22).

 
 

 

Biblia 1545

Wörterbuch zur Lutherbibel

Wörtersuche

Gesuchtes Luther-Wort eingeben:

Die Liste aller der Schlagwörter im Wörterbuch findet sich im →Register.

Hilfe

 
Compendia Librorum

Abkürzungen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Ex.
Exo.
Exod.
Das ander Buch Moſe.
Exodus.

Biblia Vulgata:
Exodus

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das zweite Buch Mose (Exodus)

Exodus

2. Buch Mose

2. Mose

Ex

2Mos

Gen.
Ge.
Gene.
Geneſi.
Das erste Buch Moſe.
Geneſis.

Biblia Vulgata:
Genesis

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das erste Buch Mose (Genesis)

Genesis

1. Buch Mose

1. Mose

Gen

1Mos

Le.
Lev.
Leu.
Leui.
Leuit.
Das dritte Buch Moſe.
Leviticus.

Biblia Vulgata:
Leviticus

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das dritte Buch Mose (Levitikus)

Levitikus

3. Buch Mose

3. Mose

Lev

3Mos

Num.
Nu.
Das vierte Buch Moſe.
Numeri.

Biblia Vulgata:
Numeri

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das vierte Buch Mose (Numeri)

Numeri

4. Buch Mose

4. Mose

Num

4Mos

Deut.
Das fünfte Buch Moſe.
Deuteronomius.

Biblia Vulgata:
Deuteronomium

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das fünfte Buch Moses (Deuteronomium)

Deuteronomium

5. Buch Mose

5. Mose

Dtn

5Mos

Jer.
Jere.
Der Prophet Jeremia.

Biblia Vulgata:
Hieremias

→Zum Inhaltsverzeichnis

Der Prophet Jeremia

Das Buch Jeremia

Jer

Jer

Jer

Matth.
Matt.
Mat.
Math.
Euangelium S. Mattheus.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Mattheum

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das Evangelium nach Matthäus

Matthäusevangelium

Mt

Mt

Mt

Marc.
Mar.

 

Euangelium S. Marcus.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Marcum

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das Evangelium nach Markus

Markusevangelium

Mk

Mk

Mk

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

 

 

Biblia 1545

   Hinweise zur Stilkunst.de-Ausgabe

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel ist auf un­se­ren Sei­ten in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luther er­klärt den Sinn und die Be­deu­tung des Al­ten Tes­ta­ments und der Ge­set­ze Mo­se. Die­se Schrif­ten sei­en für Chris­ten sehr nütz­lich zu le­sen, nicht zu­letzt des­halb, weil Je­sus, Pe­trus und Pau­lus mehr­fach da­raus zi­tie­ren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 02.02.2021  

 
Biblia
1545
2Mos
XXI.