Die Bücher der Propheten im Alten Testament

Biblia 1545

Symbol Biblia 1545

Die Lutherbibel von 1545

 

Die Texte der Lutherbibel von 1545 in Frakturschrift

Das Alte Testament

Die Bücher der Propheten

 

Texte aus: D. Martin Luther, Biblia, Wittemberg 1545

 

 

 

Vorwort

Die Bücher der Propheten sind in unserer Veröffentlichung vollständig erfasst. Unsere erste Liste enthält die Verweise auf die Texte aus den Büchern der Propheten.

In einer zweiten Liste haben wir das Sondergut der Lutherbibel von 1545 aufgeführt, die Vorreden Luthers.

Die Lutherbibel von 1545 enthält zahlreiche Bilder. Unsere dritte Liste führt zu Artikeln, in denen wir ausgewählte Bilder aus den Prophetenbüchern betrachten und ausführlich besprechen.

In der vierten Liste finden sich als Poster aufbereitete Bilder ausgewählter Holzschnitte.

 

 

Das Titelblatt zu den Büchern der Propheten

 

 

Titelbild zum Abschnitt »Die Bücher der Propheten«

 

 

Holzschnitte der Bibel

Die Holzschnitte der Bibel

Holzschnitt

Altes und neues Testament

Titelblatt des Abschnitts der Bücher der Propheten

 

Der Datumseindruck 1544 (M. D. XLIIII.) be­legt, dass die­ses Ti­tel­blatt ur­sprüng­lich für ei­ne Teil­aus­ga­be der Bi­bel ge­druckt wur­de, die nur die Bücher der Pro­phe­ten ent­hält. Das Blatt wurde un­ver­änd­ert in der zwei­bän­di­gen Aus­ga­be von 1545 ver­wen­det. Dort lei­tet es den zwei­ten Band ein, des­sen Blatt­zäh­lung wie­der bei 1 be­ginnt.

Der zwei­te Band ent­hält aller­dings vom Al­ten Tes­ta­ment nicht nur die Bü­cher der Pro­phe­ten, son­dern auch die Apo­kry­phen, so­wie das ge­sam­te Neue Tes­ta­ment.

Das Blatt zeigt in sechs Sze­nen paar­wei­se ei­ne Ge­gen­über­stel­lung zen­tra­ler Glau­bens­in­hal­te und ih­rer Be­deu­tung im Al­ten Tes­ta­ment (lin­ke Spal­te) und im Neu­en Tes­ta­ment (rech­te Spal­te). Die bei­den Spal­ten sind durch den in der Mit­te an­ge­ord­ne­ten Baum­stamm ge­trennt.

 

Thema 1: Gerechtig und Glaube

Thema 2: Tod und ewiges Leben

Thema 3: Verdammnis und Vergebung

 

 

 

1. Die Propheten: Verzeichnis der Texte

Auswahl: DIE VERFÜGBAREN BÜCHER DER PROPHETEN
Prophet Jesaja
Die Bücher der Propheten

→Der Prophet Jesaja

Jesaja zählt zu den gro­ßen und wich­ti­gen Schrift­pro­phe­ten der he­brä­i­schen Bi­bel und des Al­ten Tes­ta­ments. Je­doch wird das Buch heu­te meh­re­ren Au­to­ren zu­ge­schrie­ben.

Prophet Jeremia
Die Bücher der Propheten

→Der Prophet Jeremia

Jeremia zählt zu den großen und wich­ti­gen Schrift­pro­phe­ten des Al­ten Tes­ta­ments. Das Buch ist ei­ne Samm­lung von Pro­phe­ten­wor­ten, Sprü­chen, Er­zäh­lun­gen und Be­rich­ten.

Die Klagelieder Jeremias
Die Bücher der Propheten

→Die Klagelieder Jeremias

In fünf Gedichten wird die Zer­stö­rung Je­ru­sa­lems und des Tem­pels be­klagt (586 v. Chr.). Je­ru­sa­lem wird u. a. als kla­gen­de Mut­ter, als ver­ge­wal­tig­te Ge­lieb­te und als ver­las­se­ne Wit­we be­schrie­ben.

Prophet Hesekiel (Ezechiel)
Die Bücher der Propheten

→Der Prophet Hesekiel (Ezechiel)

Hesekiel zählt zu den wich­ti­gen Schrift­pro­phe­ten. Sei­ne Vi­si­o­nen ge­ben An­lass zum Nach­den­ken und For­schen. Ins­be­son­de­re die Vi­si­on vom Ge­bäu­de des neu­en Tem­pels ist viel­dis­ku­tiert.

Daniel
Die Bücher der Propheten

→Der Prophet Daniel

Das Buch erzählt Ge­schich­ten über Da­ni­el am ba­by­lo­ni­schen Kö­nigs­hof zur Zeit des Exils. Es be­schreibt Da­ni­els Vi­si­o­nen und die gro­ße Of­fen­ba­rung über die kom­men­den Welt­rei­che.

Hosea
Die Bücher der Propheten

→Der Prophet Hosea

Das Buch liefert die gesammelten Sprü­che Ho­se­as. In sei­nen Re­den rich­tet er sich ge­gen das ab­trün­ni­ge Volk.

Prophet Joel
Die Bücher der Propheten

→Der Prophet Joel

Joel prophezeit Gottes Gericht, das wie ei­ne Heu­schre­cken­pla­ge he­r­ein­bre­chen wird, aber auch Got­tes Gna­de.

Prophet Amos
Die Bücher der Propheten

→Der Prophet Amos

Im Völkerspruchzyklus fin-den sich Ge-richts-wor-te an Is-ra-els Nach-bar-län-der. Es fol-gen Ge-richts-wor-te an Is-ra-el. Danach schlie-ßen sich meh-re-re Vi-si-o-nen des Amos an.

Prophet Obadja
Die Bücher der Propheten

→Der Prophet Obadja

Anlass des Buchs sind die Feind­se­lig­kei­ten zwischen Edom und Is­ra­el. Obad­ja kün­digt den Edo­mi­tern Got­tes Straf­ge­richt an und weis­sagt für Is­ra­el die Ret­tung am Tag des Herrn.

Prophet Jona
Die Bücher der Propheten

→Der Prophet Jona

Wer kennt nicht die Geschichte von Jo­na, der vor Gott flie­hen woll­te und drei Ta­ge im Bauch des gro­ßen Fi­sches ver­brach­te? Doch wa­rum woll­te er flie­hen? Und wie ging die Ge­schich­te aus?

Prophet Micha
Die Bücher der Propheten

→Der Prophet Micha

Micha geißelt das unbarmherzige Ver­hal­ten der Rei­chen und der Ob­rig­keit. Für Mi­cha be­steht wah­rer Got­tes­dienst aus Lie­be, Barm­her­zig­keit und Got­tes­furcht.

Prophet Nahum
Die Bücher der Propheten

→Der Prophet Nahum

Nahum tröstet Juda und Israel mit ei­nem Lob­preis Got­tes und führt ei­ne län­ge­re Ge­richts­re­de ge­gen Ni­ni­ve.

Prophet Habakuk
Die Bücher der Propheten

→Der Prophet Habakuk

Habakuk beklagt Gewalt und Unrecht. Er be­klagt die Raff­gier und das Macht­stre­ben.

In →Hab 2,4 fin­det sich die Grund­la­ge der Recht­fer­ti­gungs­leh­re des Paulus.

Prophet Zefanja
Die Bücher der Propheten

→Der Prophet Zefanja

Zefanja lebte zur Zeit Jeremias. Das Buch ist eine Schrift, die Juda und den Nach­bar­län­dern das Ge­richt Got­tes ver­kün­det, aber auch das kom­men­de Heil.

Prophet Haggai
Die Bücher der Propheten

→Der Prophet Haggai

Haggai drängt Serubbabel, den Fürst von Ju­da, auf Ge­heiß Got­tes da­zu, den zer­stör­ten Tem­pel wie­der zu er­rich­ten.

Prophet Sacharja
Die Bücher der Propheten

→Der Prophet Sacharja

Das Buch des Propheten Sa­char­ja be­in­hal­tet die acht Vi­si­o­nen Sa­char­jas so­wie ei­ne Samm­lung ver­schie­de­ner Aus­sprü­che.

Prophet Maleachi
Die Bücher der Propheten

→Der Prophet Maleachi

Maleachi verurteilt bei Pries­tern und Le­vi­ten den un­ge­rech­ten Um­gang mit Geld, geist­li­chen Ver­fall und Träg­heit, so­zi­a­le Un­ge­rech­tig­keit und das Ver­mi­schen mit heid­ni­schen Re­li­gi­o­nen.

 

 

2. Luthers Vorreden zu den Büchern der Propheten

Kleine Einführungen in den Kontext des Glaubens

Luthers Vorreden, wie sie in der Lutherbibel von 1545 zu finden sind, fehlen in nahezu allen neueren Ausgaben der Lutherbibeln. In der Jubiläumsausgabe der Lutherbibel 2017 (erschienen im Herbst 2016) sind im Anhang einige wenige Zitate aus den zahlreichen Vorreden Luthers aufgeführt. Nur die Vorrede zum Neuen Testament ist dort vollständig abgedruckt, allerdings wurde sie in gegenwärtiges Deutsch übertragen. Wer Luthers Vorreden in Buchform ungekürzt lesen möchte, ist nach wie vor auf Nachdrucke der Lutherbibeln von 1534 und 1545 angewiesen.

Als eigenständige Gattung innerhalb der Lutherbibel von 1545 haben wir die Vorreden zu den Büchern der Propheten hier zusammengestellt, um dem Leser die Übersicht über die verfügbaren Texte und den schnellen Zugriff auf sie zu ermöglichen.

Luthers Vorreden
Vorrede auf das Alte Testament
Luthers Vorreden 1545

→Vorrede auf das Alte Testament

Luther er­klärt die Be­deu­tung des Al­ten Tes­ta­ments und der Ge­set­ze Mo­se. Die­se Schrif­ten sei­en für Chris­ten sehr nütz­lich zu le­sen, nicht zu­letzt des­halb, weil Je­sus, Pe­trus und Pau­lus mehr­fach da­raus zi­tie­ren.

Vorrede auf die Propheten
Luthers Vorreden 1545

→Vorrede auf die Bücher der Propheten

Luther wid­met den Pro­phe­ten­bü­chern ei­ne um­fang­rei­che Vor­re­de. Die­se Bü­cher sei­en reich an Pre­dig­ten und Bei­spie­len für christ­li­ches Le­ben, und sie weis­sa­gen die An­kunft Chris­ti.

Vorrede auf den Propheten Jesaja
Luthers Vorreden 1545

→Vorrede auf den Propheten Jesaja

Für Luther ist das Buch Je­sa­ja ein Werk vol­ler tröst­li­cher und herz­li­cher Sprü­che, das al­ler­dings nicht leicht zu ver­ste­hen sei und aus sei­ner Zeit he­r­aus inter­pre­tiert wer­den müs­se.

Vorrede auf Jeremia
Luthers Vorreden 1545

→Vorrede auf Jeremia

Luther erklärt, wie Jeremia als Bo­te auf­tritt, der Stra­fe und Zorn, aber auch die Er­lö­sung ver­kün­det. Er weis­sa­ge auch über Chris­tus, den Er­lö­ser.

Vorrede auf Hesekiel
Luthers Vorreden 1545

→Vorrede auf Hesekiel

Luther erklärt, dass He­sekiel die in Babel gefangenen Juden trös­tet und sich ge­gen die fal­schen Pro­phe­ten stellt. He­se­kiel zeigt im letz­ten Teil den neu­en Tem­pel des Reichs Gottes.

Neue Vorrede auf Hesekiel
Luthers Vorreden 1545

→Neue Vorrede auf Hesekiel

In der Bibelausgabe von 1545 er­schien ne­ben der bis­he­ri­gen Vor­re­de eine neue in zwei Tei­len. Luther po­si­ti­o­niert sich an­ti­ju­da­is­tisch und er­klärt die Vi­si­o­nen He­se­kiels zu Pro­phe­zei­un­gen, die die Chris­ten­heit mei­nen.

Vorrede auf Daniel
Luthers Vorreden 1545

→Vorrede auf Daniel

Die umfangreiche Vorrede kön­nen wir nur in meh­re­ren Tei­len prä­sen­tie­ren. Lu­thers Aus­füh­run­gen sind mehr als eine Vor­re­de. Sie ent­spre­chen be­reits ei­ner Ein­füh­rung.

Vorrede auf Hosea
Luthers Vorreden 1545

→Vorrede auf Hosea

Luther erklärt, dass Ho­sea lei­den­schaft­lich ge­gen die Ab­göt­te­rei im Land pre­digt. Doch sein zwei­tes gro­ßes The­ma sind die Weis­sa­gun­gen über den kom­men­den Chris­tus und sein Reich.

Vorrede auf Joel
Luthers Vorreden 1545

→Vorrede auf Joel

Joel sei ein klagender Pro­phet. Aus sei­ner Schrift zi­tier­te Pe­trus am Pfingst­tag in Je­ru­sa­lem in sei­ner Pre­digt, die er­ste, die nach Jesu Tod in der christ­li­chen Ge­mein­schaft ge­hal­ten wur­de.

Vorrede auf Amos
Luthers Vorreden 1545

→Vorrede auf Amos

Amos richtet sich ge­gen Un­gläu­big­keit und Ver­derbt­heit und weis­sagt am En­de des letz­ten Ka­pi­tels, so Lu­ther, von Chris­tus und sei­nem Reich.

Vorrede auf Obadja
Luthers Vorreden 1545

→Vorrede auf Obadja

Luther erläutert die Hin­ter­grün­de, die An­lass für Obad­jas Pro­phe­zei­un­gen wa­ren. Er un­ter­streicht die Weis­sa­gung des kom­men­den Reichs Chris­ti, die sich nicht auf Is­ra­el be­schränkt, son­dern al­le Völ­ker be­trifft.

Vorrede auf Jona
Luthers Vorreden 1545

→Vorrede auf Jona

Luther ordnet die Person Jo­na ab­wei­chend von der Tra­di­tion der Kir­che seit Hie­ro­ny­mus neu ein. Die Ge­schich­te sei ein gu­tes Bei­spiel für Ver­kün­di­gung, Glau­ben und Barm­her­zig­keit.

Vorrede auf Micha
Luthers Vorreden 1545

→Vorrede auf Micha

Luther sieht in Michas Reden ei­ner­seits die An­kün­di­gung von Stra­fen für das Fehl­ver­hal­ten des Volks, an­de­rer­seits die Pro­phe­zei­ung des kom­men­den Chris­tus und des­sen Reich.

Vorrede auf Nahum
Luthers Vorreden 1545

→Vorrede auf Nahum

Luther ordnet Nahum his­to­risch in die Zeit um Je­sa­ja ein. Der »Trös­ter« weis­sagt ge­gen Ni­ni­ve, und er trös­tet das Volk Is­ra­el, das un­ter den As­sy­rern Sal­ma­nas­ser und San­he­rib zu lei­den hatte.

Vorrede auf Habakuk
Luthers Vorreden 1545

→Vorrede auf Habakuk

Für Luther ist Habakuk ein Trost­pro­phet, der mit sei­nen Weis­sa­gun­gen sei­ne Hö­rer und Le­ser ge­ra­de­zu in die Ar­me nimmt und sie an­ge­sichts der schlim­men Zu­stän­de trös­tet.

Vorrede auf Zefanja
Luthers Vorreden 1545

→Vorrede auf Zefanja

Luther sieht in Zefanja einen Pro­phe­ten, der in der Zeit Je­re­mi­as wirkt und deut­lich ge­gen Ju­däa und die Nach­bar­län­der wet­tert. Aber Ze­fan­ja weis­sagt auch über Chris­tus wie kaum ein an­de­rer Pro­phet.

Vorrede auf Haggai
Luthers Vorreden 1545

→Vorrede auf Haggai

Luther sieht in Haggai einen der Pro­phe­ten, die Chris­tus, den jüngs­ten Tag, und das kom­men­de Reich Chris­ti weis­sa­gen.

Vorrede auf Sacharja
Luthers Vorreden 1545

→Vorrede auf Sacharja

Luther hält Sa­char­ja für ei­nen Pro­phe­ten, der in der Zeit nach der Ba­by­lo­ni-schen Ge­fan­gen­schaft vie­le trös­ten­de Vi­si­o­nen so­wie freund­li­che Aus­sprü­che lie­fert.

Vorrede auf Maleachi
Luthers Vorreden 1545

→Vorrede auf Maleachi

Luther erläutert, wie Ma­le­achi über Chris­tus weis­sagt, wie er ge­gen die Knaus­rig­keit wet­tert, wie er Pries­ter be­kämpft, die ihr Amt miss­brau­chen, und wie er ge­gen Un­ter­drü­ckung in der Ehe spricht.

 

 

3. Bildbesprechungen:
Die Holzschnitte in den Büchern der Propheten

Der Sinn der Bilder

Die Lutherbibel von 1545 enthält wie auch ihre Vorgänger zahlreiche Holzschnitte, die als Illustrationen angelegt sind und den Inhalt biblischer Bücher oder wesentlicher Abschnitte bildhaft wiedergeben.

Die Bildbesprechungen

Wir haben verschiedene Bilder näher betrachtet und die Ergebnisse in einem ge­son­der­ten Artikel zusammengefasst. In dieser Übersicht finden sie unsere Bild­be­sprechun­gen, soweit sie derzeit verfügbar sind.

 

Holzschnitte der Bibel

Die Holzschnitte der Bibel

 

Die Bildsprechung finden Sie in diesen Artikeln:

Titelbild zu Hesekiel
Die Holzschnitte der Bibel

→»Die Berufungsvision Hesekiels« (Hes 1)

Das Ti­tel­bild des Buchs He­se­ki­el zeigt die Be­ru­fungs­vi­si­on aus Ka­pi­tel 1: Chris­tus thront über den Wol­ken, die vier Tie­re mit den Ge­sich­tern von Mensch, Lö­we, Ad­ler und Stier ste­hen im Zen­trum.

Bild zu Hesekiel 37
Die Holzschnitte der Bibel

»Die Erweckungsvision« (Hes 37)

Das Bild im Kapitel 37 des Buchs He­se­kiel zeigt die Er­we­ckungs­vi­si­on: He­se­kiel steht vor dem Feld der Kno­chen und Ge­bei­ne. Er wird von Gott an­ge­wie­sen, die To­ten wie­der zum Le­ben zu er­we­cken.

Die Abbildung in der Vorrede zu Daniel, Abschnitt 6
Die Holzschnitte der Bibel

→Die Abbildung in der Vorrede zu Daniel

Die Vorrede zum Buch Daniel enthält eine Ab­bil­dung, in der die be­deu­ten­den vier Nach­fol­ger von Ale­xan­der dem Gro­ßen und ih­re Dy­nas­tien ge­zeigt wer­den. Es sind die Kö­nig­rei­che aus Ne­bu­kad­ne­zars Traum.

Bild zu Daniel, Kapitel 1
Die Holzschnitte der Bibel

»Nebukadnezars Traum« (Dan 1)

Das Bild im Kapitel 1 des Buchs Daniel zeigt Ne­bu­kad­ne­zar auf sei­nem Bett, um­ringt von Wei­sen, die ihm sei­nen Traum deu­ten sol­len. Es ist der Traum von der gro­ßen Sta­tue.

Bild zu Daniel, Kapitel 2
Die Holzschnitte der Bibel

»Die Statue und der Berg« (Dan 2)

Das Bild im Kapitel 2 des Buchs Daniel zeigt den schla­fen­den Ne­bu­kad­ne­zar und die Sta­tue, die er im Traum sah. Zu se­hen ist nun auch der Berg, von dem sich ein Stein lö­sen und die Fü­ße der Sta­tue zer­schmet­tern wird.

Bild zu Daniel, Kapitel 3
Die Holzschnitte der Bibel

»Die Männer im Feuerofen« (Dan 3)

Das Bild im Kapitel 3 des Buchs Daniel zeigt das Ge­sche­hen um die Män­ner im Ofen. Die Hit­ze hat die Sol­da­ten ge­tö­tet, doch die drei Freun­de Da­niels und ei­ne wei­te­re Per­son lau­fen un­be­scha­det zwi­schen den Flam­men.

Bild zu Daniel, Kapitel 7
Die Holzschnitte der Bibel

→»Die Welt und die vier Tiere« (Dan 7)

Das Bild im Kapitel 7 des Buchs Daniel zeigt die vier Tie­re aus Da­niels Traum, ver­teilt auf der Welt­kar­te mit den Kon­ti­nen­ten Eu­ro­pa, Afri­ka und Asi­en. Die vier Win­de zei­gen die vier Him­mels­rich­tun­gen an.

Titelbild zu Amos
Die Holzschnitte der Bibel

→»Der Prophet Amos«

Das Titelbild des Buchs Amos zeigt meh­re­re Ab­schnit­te aus dem sieb­ten Ka­pi­tel: Zu se­hen sind im Hin­ter­grund drei Vi­si­o­nen des Amos. Als Hir­te steht Amos vor Ama­zia, der ihn aus Beth­el aus­weist.

Titelbild zu Jona
Die Holzschnitte der Bibel

»Die Geschichte des Propheten Jona«

Das Titelbild des Buchs Jona zeigt mehrere Sze­nen, von Jo­nas Be­rufung bis hin zum Ab­schluss­di­a­log zwi­schen Gott und Jo­na. Viel Platz ist dem gro­ßen Fisch ge­wid­met, der Jo­na ver­schlang.

Titelbild zu Maleachi
Die Holzschnitte der Bibel

»Der Prophet Maleachi«

Das Titelbild des Buchs Maleachi zeigt den Zu­sam­men­hang die­ses Bu­ches mit dem Neu­en Tes­ta­ment auf. Zu se­hen sind Ma­le­a­chi, Jo­han­nes der Täu­fer und Je­sus Chris­tus, aber auch Lu­ther und Me­lanch­thon.

 

 

4. Downloads

Poster: Kostenfreie Materialien für viele Zwecke

Das Titelbild zu Hesekiel war es uns wert, daraus ein Poster zu gestalten. Es liegt vor als PDF-Datei, optimiert für den Druck im Format DIN A3. Es kann aber auch in anderen Größen (beispielsweise DIN A4 oder DIN A5) problemlos gedruckt werden. Es passt somit in viele Bilderrahmen, in Materialmappen für Bibelkreise und Kon­fir­man­den­unter­richt, oder als Einkleber in Notizhefte und -bücher.

Das Poster können Sie über den folgenden Link herunterladen.

Downloads
Titelbild zu Hesekiel
Poster der Holzschnitte

→Poster: Das Titelbild zu Hesekiel (Ezechiel)

Das Ti­tel­bild des Buchs He­se­kiel im PDF-For­mat, op­ti­miert für den Druck bis zur Blatt­grö­ße DIN A3.

Format: PDF, Dateigröße: 1,4 MB

 

 

Biblia 1545

Hinweise zur Stilkunst.de-Ausgabe

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel ist auf un­se­ren Sei­ten in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 24.11.2022