Help! - Dankeschön!
Unterstützen Sie unsere Projekte mit einer Spende für Bedürftige

◉ Home | ►Help! - Dankeschön!
Vergissmeinnicht | Dankeschön!
 
Help! - Ihr Dankeschön an uns für eine Hilfsorganisation Ihrer Wahl

Hilfsorganisationen

Gesund sein, satt sein, eine Aus­bil­dung er­hal­ten, Ar­beit fin­den, zu­frie­den le­ben kön­nen und ein Le­ben mit Stil ge­nie­ßen – das sind kei­nes­wegs Selbst­ver­ständ­lich­kei­ten!

Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­o­nen ver­su­chen durch kurz­fris­tig not­lin­dern­de und lang­fris­tig zu­kunfts­wei­sen­de Pro­jek­te Misss­tän­den zu be­geg­nen. Sie hel­fen, aber sie kön­nen es nicht oh­ne die Hil­fe vie­ler an­de­rer.

Der Nutzen unserer Arbeit

Stilkunst bedankt sich für Ihren Besuch

Wir möchten mit unserer Arbeit und mit Stilkunst.de Organisationen un­ter­stützen, die mit außergewöhnlichen Pro­jek­ten unsägliches Leid von Menschen am Rande unserer Gesellschaft mildern, Ge­sund­heit oder Bildung fördern und für Frie­den ohne Gewalt eintreten.

Auf unseren Seiten finden Sie Links zu ausgewählten Hilfsorganisationen, die solche Pro­jek­te finanzieren und umsetzen.

Donate – Ihr Dankeschön an uns!

 

Myosotis - Vergissmeinnicht

Myosotis
Lizenz CC BY SA 3.0
Based on a work by
Fornax
, WikipediA DE

Konnten wir Ihnen helfen? Haben Sie auf un­se­ren Sei­ten nütz­li­che In­for­ma­ti­o­nen und Ma­te­ri­a­lien ge­fun­den? Oder haben wir Ihnen ein­fach nur ein we­nig Kurz­weil ver­schafft beim Strei­fen durch das In­ter­net?

Was ist es Ihnen wert? Ein Dan­ke­schön viel­leicht?

Bereits ein kleiner Betrag – ein Euro, fünf Euro, neun Euro! – für eine Hilfsorganisation Ihrer Wahl ist das schönste Dankeschön, dass Sie uns geben können!

Jetzt.
Darüber freuen wir uns!

Eine solche Spende ist eine sinnvolle Unterstützung. Sie ist eine Investition in das Leben ei­nes Men­schen, der echte Sorgen hat!

Es geht um den Einzelnen, um einen Menschen, dem es ganz und gar nicht gut geht oder der von Angst erfüllt täglich um nacktes Überleben kämpfen muss.

Machen Sie sich über die Links zu den vorgestellten Organisationen selbst ein Bild davon, dass Hilfe nicht teuer sein muss, aber sehr wirkungsvoll sein kann!

Humanitäre Hilfe und Nothilfe

Gemeinsam schneller helfen

Das Bündnis Aktion Deutschland Hilft wurde 2001 von zehn renommierten deutschen Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­o­nen gegründet, um im Falle großer Katastrophen gemeinsam schnel­le und effek­ti­ve Hilfe zu leisten.

Dr. Richard von Weizsäcker, Bun­des­prä­si­dent a.D., ehemaliger Schirmherr des Bündnisses:

„Es ist von globalem Interesse, für Menschen in Krisengebieten humanitäre Hilfe zu leisten, weltweit Armut einzudämmen und den Frie­den zu sichern. Gemeinsam schneller helf­en – da­für steht das Bünd­nis der Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­o­nen seit Jah­ren mit Er­folg.“ 

 

Prof. Dr. Horst Köhler, Bun­des­prä­si­dent a.D., derzeitiger Schirmherr des Bündnisses:

„Wir Deutschen haben eine humanitäre Pflicht, Menschen weltweit zu helfen, die un­ver­schuld­et un­ter den Fol­gen von Na­tur­ka­tas­tro­phen oder Kon­flik­ten lei­den. Die­se Hil­fe ge­lingt am bes­ten ge­mein­sam: So wie bei Ak­tion Deutsch­land Hilft, dem Bünd­nis deut­scher Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­o­nen.“

 

 
Ihre Spende für Aktion Deutschland Hilft kann schnell, koordiniert und nahezu un­mit­tel­bar bei Katastrophen und Krisen denen helfen, die sonst ohnmächtig und hilf­los wä­ren: betroffenen Menschen.

Es gilt dabei, vielen zu helfen. Aber letztendlich geht es immer um nur einen Men­schen. Um eine Frau, um einen Mann, um einen Jungen oder um ein Mädchen, die aus ihren eigenen Augen ihre Welt und ihr eigenes Schicksal sehen.
Es geht sehr oft nur darum: »Ich will leben!«.

Machen Sie es möglich.
 

Gesundheit und Vorsorge

 

AugenlichtRetter werden

Die Fakten: »80 Prozent der welt­wei­ten Seh­be­hin­de­run­gen sind ver­meid­bar. Die Hälf­te der Men­schen mit Seh­be­hin­de­run­gen könn­te durch ein­fa­che Maß­nah­men wie­der se­hen.

Die CBM hilft Men­schen mit Seh­be­hin­de­run­gen in Ent­wick­lungs­län­dern. Ihre Ar­beit reicht von der Vor­sor­ge über die me­di­zi­ni­sche Be­hand­lung Be­trof­fe­ner bis hin zu Bil­dung und Exis­tenz­grün­dungs­hil­fe, um ihre vol­le Teil­ha­be in al­len Be­rei­chen der Ge­sell­schaft zu er­rei­chen – dies un­ter­schei­det die CBM von vie­len an­de­ren Or­ga­ni­sa­ti­o­nen.« (Quelle: cbm)

Helfen Sie mit und werden Sie AugenlichtRETTER!

Mit einer monatlichen Spende von nur 9 Euro helfen Sie,
Menschen vor Blindheit zu retten.
Logo AugenlichtRETTER werden

ACHSE e. V.

Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen

 

http://www.achse-online.de/

Den Seltenen eine Stimme geben!

Insgesamt leben in Deutschland etwa vier Millionen Menschen mit einer Seltenen Erkrankung. So gesehen sind die „Seltenen“ gar nicht so selten.

Eine Erkrankung gilt als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen das spezifische Krankheitsbild aufweisen. Rund 30.000 Krankheiten sind weltweit bekannt, davon zählen mehr als 5.000 zu den Seltenen Erkrankungen, auch »Orphan Diseases« genannt.

Eine Krankheit muss erkannt werden, um sie adäquat zu behandeln. Tritt sie selten auf, fehlt oft das Wissen dafür. Aber selbst dann, wenn eine solche Erkrankung einwandfrei diagnostiziert wurde, heißt das noch lange nicht, dass erprobte und zielführende Therapien verfügbar sind. Das Schicksal Betroffener ist in vielen Fällen unwägbar.

Die ACHSE ist ein Netzwerk von Selbsthilfeorganisationen. Die ACHSE tritt als Sprachrohr, Multiplikator und Vermittler auf. Sie sensibilisiert für die Belange von Menschen mit Seltenen Erkrankungen und ihre spezifischen Probleme. Sie fördert das Wissen über diese Erkrankungen in der Bevölkerung, bei Interessenvertretern, aber auch bei Ärzten und Therapeuten.

 
Ihre Spende für ACHSE e. V. kann zu mehr Lebensqualität und längerer Lebenszeit für Betroffene beitragen.

 

Der Auftrag

»Die Andheri-Hilfe Bonn möchte zur Ver­bes­se­rung der wirt­schaft­li­chen, so­zi­a­len und öko­lo­gi­schen La­ge so­wie zur Wah­rung der Men­schen­rech­te ar­mer Be­völ­ke­rungs­grup­pen im in­di­schen Sub­kon­ti­nent bei­tra­gen, un­ge­ach­tet ih­rer Re­li­gi­on und Kas­te. Gleich­zei­tig geht es um die För­de­rung in­ter­na­ti­o­na­ler To­le­ranz und Völ­ker­ver­stän­di­gung. «

Ein außergewöhnliches Pro­jekt in die­sem Rah­men ist die Blin­den­hil­fe in Bang­la­desch mit der Un­ter­stüt­zung durch die Ro­si-Goll­mann-And­heri-Stif­tung.

Heilung von Blindheit und Verhütung von Neuerblindungen

Nach aktuellen Statistiken leben ca. 800.000 Blinde in Bangladesch, ei­nem der ärms­ten Län­der der Erde. Jähr­lich tre­ten Tau­sen­de von Neu­er­blin­dun­gen auf, wo­bei vie­le Kin­der be­trof­fen sind.

Die Ur­sa­chen für Blind­heit sind u. a. Un­ter- und Fehl­er­näh­rung (Vi­ta­min-A-Man­gel), feh­len­de Be­hand­lungs­mög­lich­kei­ten, man­geln­de Hy­gi­e­ne und un­ge­nü­gen­de Auf­klä­rung.

Die Ziele sind eindeutig:

  • Blind­heit hei­len. Das ist in vie­len Fäl­len mit ei­ner Au­gen­ope­ra­ti­on mach­bar. Ei­ne sol­che Ope­ra­ti­o­n ist für Be­trof­fe­ne un­be­zahl­bar. Sie kos­tet et­wa 40 Euro.
  • Er­blin­dun­gen ver­hü­ten. Auf­klä­rung der Kin­der und ih­rer El­tern über Ur­sa­chen und Ver­hü­tung von Blind­heit. Ein Seh­test für al­le Kin­der ei­ner Schu­le kos­tet in Sum­me et­wa 400 Euro.
  • Un­heil­bar Blin­de re­ha­bi­li­tie­ren. Ar­beits- und Ein­kom­mens­pro­gram­me ma­chen Blin­de wirt­schaft­lich un­ab­hän­gig. Sie wol­len nicht von Spen­den le­ben, aber sie brau­chen Un­ter­stüt­zung bei den ers­ten Schrit­ten in die rich­ti­ge Rich­tung.

 
Ihre Spende für die Andheri-Hilfe Bonn hilft in­di­vi­du­ell und nach­hal­tig. Sie führt zu mehr Le­bens­qua­li­tät, zu mehr Un­ab­hän­gig­keit und zu be­ruf­li­chen Chan­cen. Vor al­lem aber: Sie führt in ein Le­ben im Licht!
 

Bildung und Chancengleichheit

Für Kinder. Mit Bildung. Gegen Vorurteile.

Zweck der Stiftung ist es, die sozialen, gesundheitlichen, geistigen und seelischen Bedingungen von Kindern und Jugendlichen jeden Alters, ohne Rücksicht auf Herkunft, Abstammung oder Glauben zu verbessern. Es geht in ihren Projekten darum, Kinder und Jugendliche in eine lebenswerte, am Optimismus orientierte Zukunft zu integrieren.

 
Ihre Spende für die Peter Ustinov Stiftung kann einem Kind mehr Bildung, mehr Chancengleichheit und bessere Lebensqualität ermöglichen.
 

 

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 09.12.2019