Das Evangelium nach Lukas

Kapitel XIII.

Symbol Biblia 1545

Die Lutherbibel von 1545

 

Die Texte der Lutherbibel von 1545 in Frakturschrift

Das Neue Testament

Die Evangelien und die Offenbarung

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Das Evangelium nach
Lukas

 

C. XIII.

 

Lk 13,1-35

 

Der Text in 24 Kapiteln

 

Gliederung Kapitel XIII.

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XIII.

 

 

9,51 - 19,27

 

V. DER WEG JESU NACH JERUSALEM

 

1

13,1-5

→Der Untergang der Galiläer

Der Turm von Siloah

2

13,6-9

→Das Gleichnis vom Feigenbaum

3

13,10-17

→Eine Heilung am Sabbat

4

13,18-19

→Das Gleichnis vom Senfkorn

5

13,20-21

→Das Gleichnis vom Sauerteig

6

13,22-30

→Die enge Pforte

Die Rede vom Ringen und Seligwerden

7

13,31-33

→Die Feindschaft des Herodes

8

13,34-35

→Die Klage über Jerusalem

 

 

 

 

 

Euangelium
S. Lucas.

 

 

 

 

[287b]

 

 

XIII.

 

 

Der Untergang der Galiläer
Der Turm von Siloah

 

ES waren aber zu der ſel­bi­gen zeit et­li­che da­bey / die ver­kün­di­ge­ten jm von den Ga­li­le­ern / wel­cher blut Pi­la­tus ſampt jrem Opf­fer ver­mi­ſchet hat­te. 2Vnd Jhe­ſus ant­wor­tet / vnd ſprach zu jnen / Mei­net jr / das die­ſe Ga­li­le­er fur al­len Ga­li­le­ern ſün­der ge­we­ſen ſind / die weil ſie das er­lid­den ha­ben? 3Ich ſa­ge / nein / Son­dern ſo jr euch nicht beſ­ſert / wer­det jr al­le auch al­ſo vmb­ko­men. 4Oder mei­net jr / das die ach­ze­hen / auff wel­che der Thurn in Si­lo­ha fiel / vnd er­ſchlug ſie / ſei­en ſchül­dig ge­we­ſen / fur al­len Men­ſchen / die zu Je­ru­ſa­lem wo­nen? 5Ich ſa­ge / nein / Son­dern ſo jr euch nicht beſ­ſert / wer­det jr al­le auch al­ſo a vmb­ko­men.

 

 

 

 

 

 

 

a

(Umbkomen)

Die Jü­den hiel­tens da­für / wem es zeit­lich wol­gien­ge / der we­re fur Gott an­ge­ne­me. Vnd wi­der­umb wo es jm vbel gien­ge / ſo we­re er ein Sün­der.

 

 

Das Gleichnis vom Feigenbaum

 

ER ſa­get jnen aber die­ſe Gleich­nis / Es hat­te ei­ner ein Fei­gen­bawm / der war ge­pflantzt in ſei­nem Wein­ber­ge / vnd kam vnd ſuch­te Frucht da­r­auff / vnd fand ſie nicht. 7Da ſprach er zu dem Wein­gart­ner / Si­he / Ich bin nu drey jar lang / al­le jar ko­men / vnd ha­be Frucht ge­ſucht auff die­ſem Fei­gen­bawm / vnd fin­de ſie nicht / Hawe jn ab / was hin­dert er das Land? 8Er aber ant­wor­tet / vnd ſprach zu jm / Herr / Las jn noch dis jar / bis das ich vmb in gra­be / vnd be­tün­ge jn / 9ob er wol­te Frucht brin­gen / Wo nicht / So hawe jn dar­nach abe.

 

 

Eine Heilung am Sabbat

 

VND er le­ret in ei­ner Schu­le am Sab­bath. 11Vnd ſi­he / ein Weib war da / das hat­te ei­nen Geiſt der kranck­heit ach­ze­hen jar / vnd ſie war krum / vnd kun­de nicht wol auff­ſe­hen. 12Da ſie aber Jhe­ſus ſa­he / ruf­fet er ſie zu ſich / vnd ſprach zu jr / Weib / ſey los von dei­ner kranck­heit. 13Vnd le­get die Hen­de auff ſie / Vnd al­ſo bal­de rich­tet ſie ſich auff / vnd prei­ſe­te Gott.

 

14DA ant­wor­tet der Ober­ſte der Schu­le / vnd war vn­wil­lig / das Jhe­ſus auff den Sab­bath hei­le­te / vnd ſprach zu dem Volck / Es ſind ſechs ta­ge / da­r­in­nen man er­bei­ten ſol / In den ſel­bi­gen kompt vnd laſſt euch hei­len / vnd nicht am Sab­bath ta­ge. 15Da ant­wor­tet jm der HErr / vnd ſprach / Du Heuch­ler / Lö­ſet nicht ein jg­li­cher vn­ter euch ſei­nen Och­ſen oder Eſel von der krip­pen am Sab­bath / vnd fü­ret jn zur tren­cke? 16Solt aber nicht ge­lö­ſet wer­den am Sab­bath die­ſe / die doch Ab­ra­hams toch­ter iſt / von die­ſem Ban­de / wel­che Sa­ta­nas ge­bun­den hat­te / nu wol ach­ze­hen jar? 17Vnd als er ſolchs ſa­get / mu­ſten ſich ſche­men al­le die jm wi­der ge­we­ſen wa­ren / Vnd al­les Volck frew­et ſich vber al­len herr­li­chen Tha­ten / die von jm ge­ſcha­hen.

 

 

 

 

[287b | 288a]

 

 

S. Lucás.     C․ XIII.

CCLXXXVIII.

 

 

 

Das Gleichnis vom Senfkorn

|| →Mt 13,31-32    || →Mk 4,30-32

ER ſprach aber / Wem iſt das reich Got­tes gleich / vnd wem ſol ichs ver­glei­chen? 19Es iſt ei­nem Senff­korn gleich / welchs ein Menſch nam / vnd warffs in ſei­nen Gar­ten / Vnd es wuchs / vnd ward ein groſ­ſer Bawm / vnd die Vo­gel des Hi­mels wo­ne­ten vn­ter ſei­nen zwei­gen.

 

 

Das Gleichnis vom Sauerteig

|| →Mt 13,33

VND abermal ſprach er / Wem ſol ich das reich Got­tes ver­glei­chen? 21Es iſt ei­nem Saw­er­tei­ge gleich / wel­chen ein Weib nam / vnd ver­barg jn vn­ter drey ſchef­fel Melhs / bis das es gar ſawr ward.

 

 

Die enge Pforte
Die Rede vom Ringen und Seligwerden

|| →Mt 7,13-14

 

22Vnd er gieng durch Sted­te vnd Merck­te / vnd le­re­te / vnd nam ſei­nen weg gen Je­ru­ſa­lem.

 

→Mat. 7.

ES ſprach aber einer zu jm / HErr / Mein­ſtu / das we­nig ſe­lig wer­den? Er aber ſprach zu jnen / 24Rin­get dar­nach / das jr durch die en­ge Pfor­ten ein­ge­het / Denn viel wer­den (das ſa­ge ich euch) dar­nach trach­ten / wie ſie hin ein ko­men / vnd wer­dens nicht thun kön­nen. 25Von dem an / wenn der Haus­wirt auff­ge­ſtan­den iſt / vnd die Thür ver­ſchloſ­ſen hat / Da wer­det jr denn an­fa­hen drauſ­ſen zu ſte­hen / vnd an die Thür klap­pen / vnd ſa­gen / Herr / Herr / thu vns auff / Vnd er wird ant­wor­ten / vnd zu euch ſa­gen / Ich ken­ne ewer nicht / wo jr her ſeid.

 

 

 

Das ſind die on glau­ben mit werck­en ſich mü­hen gen Hi­mel zu ko­men.

→Matt. 7.

 

 

 

→Pſal. 6.

 

 

 

 

→Mat .8.

26SO werdet jr denn an­fa­hen zu ſa­gen / Wir ha­ben fur dir geſ­ſen vnd ge­trun­cken / vnd auff den Gaſ­ſen ha­ſtu vns ge­le­ret. 27Vnd er wird ſa­gen / Ich ſa­ge euch. Ich ken­ne ew­er nicht / wo jr her ſeid / Wei­chet al­le von mir jr Vbel­the­ter. 28Da wird ſein heu­len vnd Ze­en­klap­pen / wenn jr ſe­hen wer­det / Ab­ra­ham vnd Iſa­ac vnd Ja­cob / vnd al­le Pro­phe­ten im reich Got­tes / Euch aber hin aus ge­ſtoſ­ſen. 29Vnd es wer­den ko­men vom Mor­gen vnd vom Abend / von Mit­ter­nacht / vnd vom Mit­ta­ge / die zu ti­ſche ſi­tzen wer­den im reich Got­tes / 30Vnd ſi­he / Es ſind letz­ten / die wer­den die er­ſten ſein / Vnd ſind er­ſten / die wer­den die letz­ten ſein.

 

 

Die Feindschaft des Herodes

 

AN dem ſel­bi­gen ta­ge ka­men et­li­che Pha­ri­ſe­er / vnd ſpra­chen zu jm / Heb dich hin aus / vnd ge­he von hin­nen / Denn He­ro­des wil dich töd­ten. 32Vnd er ſprach zu jnen / Ge­het hin vnd ſa­get dem­ſel­ben Fuchs / Si­he / Ich trei­be Teu­fel aus / vnd ma­che ge­ſund heut vnd mor­gen / Vnd am drit­ten ta­ge wer­de ich ein en­de ne­men. 33b Doch mus ich heu­te vnd mor­gen / vnd am ta­ge dar­nach wan­deln / Denn es thuts nicht / das ein Pro­phet vmb­ko­me auſ­ſer Je­ru­ſa­lem.

 

 

 

 

b

(Doch)

Nicht flie­he ich vmb He­ro­des wil­len / Son­dern ich mus ſonst wan­deln / mein Ampt aus­zu­rich­ten.

 

 

Die Klage über Jerusalem

|| →Mt 23,37-39    ↑ →Lk 19,41-44

34JEruſalem / Je­ru­ſa­lem / die du töd­teſt Pro­phe­ten / vnd ſtei­ni­geſt die zu dir ge­ſand wer­den / Wie offt ha­be ich wol­len dei­ne Kin­der ver­ſam­len / wie ei­ne Hen­ne jr neſt vn­ter jre flü­gel / Vnd jr habt nicht ge­wolt? 35Se­het ew­er Haus ſol euch wü­ſte ge­laſ­ſen wer­den / Denn ich ſa­ge euch / Ir wer­det mich nicht ſe­hen / bis das es ko­me / das jr ſa­gen wer­det / Ge­lo­bet iſt / der da kompt in dem Na­men des HER­RN.

 

 

 

 

 
 

 

Biblia 1545

Wörterbuch zur Lutherbibel

Wörtersuche

Gesuchtes Luther-Wort eingeben:

Die Liste aller der Schlagwörter im Wörterbuch findet sich im →Register.

Hilfe

 
Biblia 1545

Namen und Abkürzungen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Luce.
Luc.
Euangelium S. Lucas.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Lucam

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das Evangelium nach Lukas

Lukasevangelium

Lk

Lk

Lk

Gen.
Ge.
Gene.
Geneſi.
Das erste Buch Moſe.
Geneſis.

Biblia Vulgata:
Genesis

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das erste Buch Mose (Genesis)

Genesis

1. Buch Mose

1. Mose

Gen

1Mos

Pſal.
Der Pſalter.

Biblia Vulgata:
Psalmi

→Zum Inhaltsverzeichnis

Der Psalter

Die Psalmen

Das Buch der Psalmen

Ps

Ps

Ps

Matth.
Matt.
Mat.
Math.
Euangelium S. Mattheus.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Mattheum

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das Evangelium nach Matthäus

Matthäusevangelium

Mt

Mt

Mt

Marc.
Mar.

 

Euangelium S. Marcus.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Marcum

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das Evangelium nach Markus

Markusevangelium

Mk

Mk

Mk

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

 

 

Biblia 1545

Hinweise zur Stilkunst.de-Ausgabe

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel ist auf un­se­ren Sei­ten in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 

 

Liturgiegeschichtliche Verwendung
Perikope Typ Tag
1531 - 1898  

Lk 13,1-9

Evangelium

→ Buß- und Bettag

1899 - 1978  

Lk 13,1-9

Evangelium

→ Buß- und Bettag

Lutherische Kirchen
1958-1978
 

Lk 13,1-9

Evangelium

→ Buß- und Bettag

1979 - 2018  

Lk 13,(1-5)6-9

Evangelium + Reihe I

→ Buß- und Bettag

seit 2019  

Lk 13,(1-5)6-9

Evangelium + Reihe VI

→ Buß- und Bettag

Hinweis zum Perikopenschnitt

Seit 19799 ist die Geschichte über die Frage nach der Sünde als Grund für Leid im Leben, sind die Verse 1 bis 5 nur fakultativer Text der Parikope. Es kann daher sein, dass diese Verse im Gottesdienst nicht verlesen und über sie nicht gepredigt wird.

 

 

SprüchE: Liturgiegeschichtliche Verwendung

VERSE AUS DEM TEXT IN LITURGISCHEN TAGES- UND WOCHENSPRÜCHEN

Vers / Typ Text Tag
1531 - 1898  

Lk 13,29

Es werden kommen von Osten und von Westen, von Norden und von Süden, die zu Tisch sitzen werden im Reich Gottes.

Wochenspruch

→ 3. Sonntag nach Epiphanias

1899 - 1978  

Lk 13,29

Es werden kommen von Osten und von Westen, von Norden und von Süden, die zu Tisch sitzen werden im Reich Gottes.

Wochenspruch

→ 3. Sonntag nach Epiphanias

Lutherische Kirchen
1958-1978
 

Lk 13,29

Es werden kommen von Osten und von Westen, von Norden und von Süden, die zu Tisch sitzen werden im Reich Gottes.

Wochenspruch

→ 3. Sonntag nach Epiphanias

1979 - 2018  

Lk 13,29

Es werden kommen von Osten und von Westen, von Norden und von Süden, die zu Tisch sitzen werden im Reich Gottes.

Wochenspruch

→ 3. Sonntag nach Epiphanias

seit 2019  

Lk 13,29

Es werden kommen von Osten und von Westen, von Norden und von Süden, die zu Tisch sitzen werden im Reich Gottes.

Wochenspruch

→ 3. Sonntag nach Epiphanias

 

 

  Hörbuch-Videos

Der Untergang der Galiläer und
Der Turm von Siloah.
Das Gleichnis vom Feigenbaum.

Titelbild
Hörbuch-Video zur Biblia 1545

→Hörbuch-Video: Lk 13,1-9

Das Video zeigt den Text der Ge­schich­te vom Un­ter­gang der Ga­li­lä­er und dem Turm von Si­lo­ah so­wie das Gleich­nis vom Fei­gen­baum aus der Luther­bi­bel von 1545, vor­ge­le­sen von Reiner Makohl.

 

 

Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Neue Testament
Luthers Vorreden 1545

→Vorrede auf das Neue Testament

Luthers Vor­re­de zum Neu­en Tes­ta­ment ist in neu­en Bi­bel­aus­ga­ben nicht mehr ent­hal­ten. Le­sen Sie, was Luther sei­nen Le­sern 1545 mit auf den Weg ge­ge­ben hat­te.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 16.02.2024  

 
Biblia
1545
Lk
XIII.