Das 5. Buch Mose (Deuteronomium)

Kapitel II.

Symbol Biblia 1545

Die Lutherbibel von 1545

 

Die Texte der Lutherbibel von 1545 in Frakturschrift

Das Alte Testament

Die Geschichtsbücher

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Das 5. Buch Mose
Deuteronomium

 

C. II.

 

5Mos 2,1-37

 

Der Text in 34 Kapiteln

 

Gliederung Kapitel II.

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel II.

 

 

1,6 - 4,49

 

II. RÜCKBLICK AUF DIE FRÜHERE GESCHICHTE

 

 

 

 

1,6 - 4,43

 

Alternative Themeneinteilung

A. DIE ERSTE REDE DES MOSE

 

1

2,1-7

→Anweisung zum Zug durch die Wüste

2

2,8-25

→Zug durch die Länder der Moabiter und Ammoniter

3

2,26-37

→König Sihon verweigert Durchreise, verliert eine Schlacht und in der Folge alle Städte

 

 🕮

Ka­pi­tel­ein­tei­lung nach der Aus­ga­be von 1545,
An­ga­be der Text­stel­le nach heu­ti­ger Zähl­wei­se.

 

 

Biblia

 

 

 

Das Fünffte Bucĥ
Moſe.

 

 

 

 

[96b]

 

 

II.

 

 

 

 

[96b | 97a]

 

 

Moẛe․     C․ II

Lande

XCVII

der kin­der Eſau.

 

 

 

Anweisung zum Zug durch die Wüste

 

→Num. 21.

 

 

 

 

 

 

→Num. 20.

 

 

 

 

 

→Gen. 36.

Da wandten wir vns vnd zogen aus zur Wü­ſten auff der ſtraſſen zum Schilff­meer / wie der HERR zu mir ſa­ge­te / vnd vmb­zo­gen das ge­bir­ge Seir eine lan­ge zeit. 2Vnd der HERR ſprach zu mir / 3Jr habt dis ge­bir­ge nu gnug vmb­zo­gen / wen­det euch ge­gen Mit­ter­nacht. 4Vnd ge­beut dem Volck / vnd ſprich / Jr wer­det durch die gren­tze ewr Brü­der der kin­der Eſau zie­hen / die da wo­nen zu Seir / vnd ſie wer­den ſich fur euch fürch­ten. Aber ver­wa­ret euch mit vleis / 5das jr ſie nicht be­krie­get / Denn ich wer­de euch jres Lands nicht ei­nen fus­breit ge­ben / Denn das ge­bir­ge Seir hab ich den kin­dern Eſau zu be­ſi­tzen ge­ge­ben. 6Speiſe ſolt jr vmb geld von jnen keuffen das jr eſſet / vnd Waſſer ſolt jr vmbs geld von jnen keuffen / das jr trin­cket. 7Denn der HERR dein Gott hat dich geſegnet in allen wercken deiner hende / Er hat dein Reiſen zu hertzen genomen / durch dieſe groſſe Wüſten / Vnd iſt vierzig jar der HERR dein Gott bey dir ge­we­ſen / das dir nichts gemangelt hat.

 

 

Zug durch die Länder der Moabiter und Ammoniter

 

 

 

 

Moabi-

ter.

 

 

 

 

Emim.

 

Enakim.

 

 

→Gen. 14.

→Gen. 36.

DA wir nu durch vnſer Brüder die kin­der Eſau ge­zo­gen waren / die auff dem gebirge Seir wo­ne­ten / auff dem wege des gefildes von Elath vnd Ezeongaber / wandten wir vns vnd giengen durch den weg der wüſten der Moabiter. 9Da ſprach der HERR zu mir / Du ſolt die Moa­bi­ter nicht be­lei­di­gen noch be­krie­gen / Denn ich wil dir jrs Lands nichts zu beſitzen geben / Denn ich habe Ar den kin­dern Lot zu beſitzen geben. 10Die Emim haben vor zeiten drin­nen ge­wo­net / das war ein gros / ſtarck vnd hoch Volck / wie die Ena­kim / 11Man hielt ſie auch fur Ri­ſen / gleich wie Ena­kim / vnd die Moa­bi­ter hei­ſſen ſie auch Emim. 12Auch woneten vor zeiten in Seir die Ho­ri­ter / vnd die kin­der Eſau ver­trie­ben vnd ver­til­ge­ten ſie fur jnen / vnd woneten an jr ſtat / Gleich wie Jſrael dem Land ſeiner beſitzung thet / das jnen der HERR gab.

 

 

 

 

Lande

der Moabiter etc.

13SO macht euch nu auff vnd ziehet durch den bach Sa­red / Vnd wir zogen erdurch. 14Die zeit aber / die wir von Kades Barnea zogen / bis wir durch den bach Sa­red kamen / war acht vnd drei­ſſig jar / Auff das alle die Kriegs­leu­te ſturben im Lager / wie der HERR jnen ge­ſchwo­ren hatte. 15Da zu war auch die Hand des HER­RN wider ſie / das ſie vmb­ke­men aus dem Lager / bis das jr ein ende würde.

 

 

 

 

→Jud. 11.

Ammo-

niter.

 

 

 

 

 

Sam-

meſumim.

 

 

→Gen. 36.

VND da alle der Kriegs­leu­te ein ende war / das ſie ſtorben vnter dem volck / 17redet der HERR mit mir / vnd ſprach. 18Du wirſt heute durch die grentze der Moa­bi­ter ziehen bey Ar / 19vnd wirſt nahe komen gegen die kin­der Am­mon / die ſoltu nicht be­lei­di­gen noch be­krie­gen / Denn ich wil dir des Lands der kin­der Am­mon nichts zu be­ſi­tzen ge­ben / denn ich habs den kin­dern Lot zu be­ſi­tzen gegeben. 20Es iſt auch ge­ſchetzt fur der Ri­ſen­land / vnd haben auch vor zeiten Riſen da­rin­nen ge­wo­net / vnd die Am­mo­ni­ter hei­ſſen ſie Sam­me­ſu­mim. 21Das war ein gros / ſtarck vnd hoch Volck / wie die Ena­kim / vnd der HERR vertilget ſie fur jnen / vnd lies ſie die­ſel­ben be­ſi­tzen / das ſie an jrer ſtat da woneten. 22Gleich wie er ge­than hat mit den kin­dern Eſau / die auff dem gebirge Seir wonen / da er die Ho­ri­ter fur jnen ver­til­get / vnd lies ſie dieſelben be­ſi­tzen / das ſie da an jrer ſtat wo­ne­ten / bis auff dieſen tag. 23Vnd die Caph­tho­rim zogen aus Caph­thor vnd ver­til­ge­ten die Auim / die zu Ha­ze­rim wo­ne­ten / bis gen Ga­za / vnd wo­ne­ten an jrer ſtat da­ſelbs.

 

 

 

 

Lande

der Ammoniter.

 

24MAcht euch auff / vnd ziehet aus / vnd gehet vber den bach bey Arnon / Sihe / ich habe Sihon den könig der Amo­ri­ter zu Hes­bon in deine hende gegeben mit ſeinem Lande / Heb an ein­zu­ne­men vnd ſtreite wider jn. 25Heuts tags wil ich an­he­ben / das ſich fur dir fürch­ten vnd er­ſchre­cken ſollen alle Völcker vnter allen Himeln / das / wenn ſie von dir hören / jnen bange vnd weh werden ſol fur deiner zukunfft.

 

 

König Sihon verweigert Durchreise, verliert eine Schlacht und in der Folge alle Städte

DA ſandte ich Boten aus der wüſten von Mor­gen werts zu Sihon dem könige zu Hes­bon mit fried­li­chen wor­ten / vnd lies jm ſagen. 27Jch wil

 

 

 

 

[97a | 97b]

 

 

V. Bucĥ    C․ IIIII

ij․ König-

reich Sihons vñ Ogs nimpt Iſ­ra­el ein.

 

 

durch dein Land ziehen / vnd wo die ſtraſſe gehet / wil ich gehen / Jch wil weder zur Rechten noch zur Lin­cken aus­wei­chen. 28Speiſe ſoltu mir vmbs geld ver­keuff­en / das ich eſſe / vnd Waſſer ſoltu mir vmbs geld geben / das ich trin­cke / Jch wil nur zu fuſs durch hin gehen. 29Wie mir die kin­der Eſau ge­than ha­ben / die zu Seir wo­nen / vnd die Moa­bi­ter / die zu Ar wonen / Bis das ich kome vber den Jor­dan / ins Land / das vns der HERR vnſer Gott geben wird.

→Num. 20.

→Num. 21.

 

 

 

 

 

 

→Num. 21.

→Deut. 29.

30ABer Sihon der könig zu Hesbon wolte vns nicht durch ziehen laſſen / Denn der HERR dein Gott ver­her­tet ſeinen mut vnd verſtockt jm ſein hertz / auff das er jn in deine hende gebe / wie es jtzt iſt am tage. 31Vnd der HERR ſprach zu mir / Sihe / Jch hab an­ge­fan­gen zu geben fur dir den Sihon mit ſeinem Lan­de / hebt an ein­zu­ne­men vnd zu be­ſi­tzen ſein land. 32Vnd Sihon zoch aus vns ent­ge­gen mit alle ſeinem Volck zum ſtreit gen Jahza. 33Aber der HERR vnſer Gott gab jn fur vns / das wir jn ſchlu­gen mit ſeinen Kin­dern vnd ſeinem gan­tzen Volck.

 

34DA gewonnen wir zu der zeit alle ſeine Stedte / vnd ver­ban­ne­ten alle ſted­te / bei­de Men­ner / Wei­ber vnd Kin­der / vnd lieſſen nie­mand vber­blei­ben. 35On das Vieh rau­be­ten wir fur vns / vnd die Aus­beu­te der Sted­te / die wir ge­won­nen 36von Aroer an / die am vfer des bachs bey Arnon ligt / vnd von der Stad am Waſſer / bis gen Gi­le­ad / Es war keine Stad die ſich fur vns ſchü­tzen kund / der HERR vnſer Gott gab vns alles fur vns. 37On zu dem Lande der kin­der Am­mon kame­ſtu nicht / noch zu allem das am bach Jabok war / noch zu den Sted­ten auff dem ge­bir­ge / noch zu allem das vns der HERR vnſer Gott ver­bo­ten hatte.

 

 

 

 

 
 

 

Biblia 1545

Wörterbuch zur Lutherbibel

Wörtersuche

Gesuchtes Luther-Wort eingeben:

Die Liste aller der Schlagwörter im Wörterbuch findet sich im →Register.

Hilfe

 
Compendia Librorum

Abkürzungen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Gen.
Ge.
Gene.
Geneſi.
Das erste Buch Moſe.
Geneſis.

Biblia Vulgata:
Genesis

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das erste Buch Mose (Genesis)

Genesis

1. Buch Mose

1. Mose

Gen

1Mos

Num.
Nu.
Das vierte Buch Moſe.
Numeri.

Biblia Vulgata:
Numeri

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das vierte Buch Mose (Numeri)

Numeri

4. Buch Mose

4. Mose

Num

4Mos

Deut.
Das fünfte Buch Moſe.
Deuteronomius.

Biblia Vulgata:
Deuteronomium

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das fünfte Buch Moses (Deuteronomium)

Deuteronomium

5. Buch Mose

5. Mose

Dtn

5Mos

Jud.
Das Buch der Richter.
Der Richter.
Judicum.

Biblia Vulgata:
Judicum

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das Buch der Richter

Das Buch der Richter

Ri

Ri

Ri

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

 

 

Biblia 1545

   Hinweise zur Stilkunst.de-Ausgabe

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel ist auf un­se­ren Sei­ten in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luther er­klärt den Sinn und die Be­deu­tung des Al­ten Tes­ta­ments und der Ge­set­ze Mo­se. Die­se Schrif­ten sei­en für Chris­ten sehr nütz­lich zu le­sen, nicht zu­letzt des­halb, weil Je­sus, Pe­trus und Pau­lus mehr­fach da­raus zi­tie­ren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 02.02.2021  

 
Biblia
1545
5Mos
II.