Übersicht: Die Bücher der Propheten

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Übersicht: Die Bücher der Propheten
Die Lutherbibel von 1545

 

Die Texte der Lutherbibel von 1545 in Frakturschrift

Das Alte Teſtament

Übersicht:
Die Bücher der Propheten

Texte aus: D. Martin Luther, Biblia, Wittemberg 1545

 

 

Vorwort

Unsere Veröffentlichung ist derzeit noch unvollständig. Sie enthält nicht alle Bücher der Propheten. Von einigen Büchern liegen derzeit nur ausgewählte Kapitel vor. Der Umfang wird mit der Zeit zunehmen. Die Auswahl der Texte orientiert sich vorrangig am Bedarf, der sich aus unseren übrigen Artikeln ergibt. So zeigen wir beispielsweise im →evangelischen Kalender die Perikopen zur Gottesdienstordnung und ziehen bei der Bearbeitung unserer Bibeltexte daher Bücher und Kapitel vor, die dort benötigt werden.

Unsere erste Liste enthält die Verweise auf die verfügbaren Texte aus den Büchern der Propheten.

In einer zweiten Liste haben wir das Sondergut der Lutherbibel von 1545 aufgeführt, die Vorreden Luthers, sofern sie zu den Büchern der Propheten bei uns derzeit vorliegen.

Die Lutherbibel von 1545 enthält zahlreiche Bilder. Unsere dritte Liste führt zu Artikeln, in denen wir ausgewählte Bilder aus den Prophetenbüchern betrachten und ausführlich besprechen.

In der vierten Liste finden sich als Poster aufbereitete Bilder ausgewählter Holzschnitte.

 

 

1. Die Propheten: Verzeichnis der Texte

Auswahl: DIE VERFÜGBAREN BÜCHER DER PROPHETEN
Prophet Jesaja

→Der Prophet Jesaja

Jesaja zählt zu den großen und wichtigen Schriftpropheten der hebräischen Bibel und des Alten Testaments.

Unsere Ausgabe umfasst derzeit nicht alle Kapitel!

Prophet Jeremia

→Der Prophet Jeremia

Jeremia zählt zu den großen und wichtigen Schriftpropheten der hebräischen Bibel und des Alten Testaments.

Unsere Ausgabe umfasst derzeit nicht alle Kapitel!

Prophet Hesekiel (Ezechiel)

→Der Prophet Hesekiel (Ezechiel)

Hesekiel zählt zu den großen und wichtigen Schriftpropheten der hebräischen Bibel und des Alten Testaments.

Unsere Ausgabe umfasst derzeit nicht alle Kapitel!

Daniel

→Der Prophet Daniel

Das Buch erzählt Geschichten über Daniel am babylonischen Königshof zur Zeit des Exils. Es berichtet von den babylonischen Königen und beschreibt Daniels Visionen. Den Abschluss bildet die große Offenbarung über die kommenden Weltreiche.

Hosea

→Der Prophet Hosea

Das Buch liefert die gesammelten Sprüche Hoseas. In seinen Reden richtet er sich gegen das abtrünnige Volk.

Prophet Joel

→Der Prophet Joel

Luther widmet den Prophetenbüchern eine umfangreiche Vorrede. Sie seien reich an Predigten und Beispielen für christliches Leben und sie Weissagen die Ankunft Christi.

Prophet Amos

→Der Prophet Amos

Luther widmet den Prophetenbüchern eine umfangreiche Vorrede. Sie seien reich an Predigten und Beispielen für christliches Leben und sie Weissagen die Ankunft Christi.

Prophet Obadja

→Der Prophet Obadja

Anlass des Buchs sind die Feindseligkeiten zwischen Edom und Israel. Obadja kündigt den Edomitern Gottes Strafgericht an und weissagt für Israel die Rettung am Tag des Herrn.

Prophet Jona

→Der Prophet Jona

Wer kennt nicht die Geschichte von Jona, der vor Gott fliehen wollte und drei Tage im Bauch des großen Fisches verbrachte? Doch warum wollte er fliehen? Was hat es es mit der Kürbispflanze auf sich? Und wie ging die Geschichte aus?

Prophet Micha

→Der Prophet Micha

Micha geißelt das unbarmherzige Verhalten der Reichen und der Obrigkeit, die ihr Handeln in der Bundesverheißung abgesichert sehen. Doch für Micha besteht wahrer Gottesdienst aus Liebe, Barmherzigkeit und Gottesfurcht.

Prophet Sacharja

→Der Prophet Sacharja

Das Buch des Propheten Sacharja beinhaltet die acht Visionen Sacharjas sowie eine Sammlung verschiedener Aussprüche.

Unsere Ausgabe umfasst derzeit nicht alle Kapitel!

Prophet Maleachi

→Der Prophet Maleachi

Luther widmet den Prophetenbüchern eine umfangreiche Vorrede. Sie seien reich an Predigten und Beispielen für christliches Leben und sie Weissagen die Ankunft Christi.

 

 

2. Luthers Vorreden zu den Büchern der Propheten

Kleine Einführungen in den Kontext des Glaubens

Luthers Vorreden, wie sie in der Lutherbibel von 1545 zu finden sind, fehlen in nahezu allen neueren Ausgaben der Lutherbibeln. In der Jubiläumsausgabe der Lutherbibel 2017 (erschienen im Herbst 2016) sind im Anhang einige wenige Zitate aus den zahlreichen Vorreden Luthers aufgeführt. Nur die Vorrede zum Neuen Testament ist dort vollständig abgedruckt, allerdings wurde sie in gegenwärtiges Deutsch übertragen. Wer Luthers Vorreden in Buchform ungekürzt lesen möchte, ist nach wie vor auf Nachdrucke der Lutherbibeln von 1534 und 1545 angewiesen.

Als eigenständige Gattung innerhalb der Lutherbibel von 1545 haben wir die Vorreden zu den Büchern der Propheten hier zusammengestellt, um dem Leser die Übersicht über die verfügbaren Texte und den schnellen Zugriff auf sie zu ermöglichen.

Luthers Vorreden
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luthers erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

Vorrede auf die Propheten

→Vorrede auf die Bücher der Propheten

Luther widmet den Prophetenbüchern eine umfangreiche Vorrede. Sie seien reich an Predigten und Beispielen für christliches Leben und sie Weissagen die Ankunft Christi.

Vorrede auf den Propheten Jesaja

→Vorrede auf den Propheten Jesaja

Für Luther ist das Buch Jesaja ein Werk voller tröstlicher und herzlicher Sprüche, das allerdings nicht leicht zu verstehen ist und aus seiner Zeit heraus interpretiert werden muss.

Vorrede auf Jeremia

→Vorrede auf Jeremia

Luther widmet den Prophetenbüchern eine umfangreiche Vorrede. Sie seien reich an Predigten und Beispielen für christliches Leben und sie Weissagen die Ankunft Christi.

Vorrede auf Daniel

→Vorrede auf Daniel

Luthers Vorrede auf Daniel ist die umfangreichste Vorrede der Lutherbibel von 1545. Ausführlich beschäftigt sich Luther mit den vier Weltreichen. Er sieht im letzten König vor der Wiederkunft Christi den Papst und erklärt ihn zum »Endechrist«.

Vorrede auf Hosea

→Vorrede auf Hosea

Luther erklärt, dass Hosea in dieser Sammlung aus Predigten und Sprüchen leidenschaftlich gegen die Abgötterei im Land predigt. Doch sein zweites großes Thema sind die Weissagungen über den kommenden Christus und sein Reich.

Vorrede auf Joel

→Vorrede auf Joel

Luther widmet den Prophetenbüchern eine umfangreiche Vorrede. Sie seien reich an Predigten und Beispielen für christliches Leben und sie Weissagen die Ankunft Christi.

Vorrede auf Amos

→Vorrede auf Amos

Luther widmet den Prophetenbüchern eine umfangreiche Vorrede. Sie seien reich an Predigten und Beispielen für christliches Leben und sie Weissagen die Ankunft Christi.

Vorrede auf Obadja

→Vorrede auf Obadja

Luther erläutert die Hintergründe, die Anlass für Obadjas Prophezeiungen waren. Er unterstreicht insbesondere die Weissagung des kommenden Reichs Christi, die sich nicht auf Israel beschränkt, sondern alle Völker betrifft.

Vorrede auf Jona

→Vorrede auf Jona

Luther ordnet die Person Jona abweichend von der Tradition der Kirche seit Hieronymus neu ein. Die Geschichte sei zudem ein gutes Beispiel für Verkündigung, Glauben und Barmherzigkeit.

Vorrede auf Micha

→Vorrede auf Micha

Luther sieht in Michas Reden einerseits die Ankündigung von Strafen für das Fehlverhalten des Volks, anderseits die Prophezeiung des kommenden Christus und dessen Reich.

Vorrede auf Sacharja

→Vorrede auf Sacharja

Luther hält Sacharja für einen tröstenden Propheten, der in der Zeit nach der Babylonischen Gefangenschaft viele liebliche und tröstende Visionen sowie freundliche Aussprüche liefert. Kapitelweise fasst Luther die Inhalte zusammen.

Vorrede auf Maleachi

→Vorrede auf Maleachi

Luther widmet den Prophetenbüchern eine umfangreiche Vorrede. Sie seien reich an Predigten und Beispielen für christliches Leben und sie Weissagen die Ankunft Christi.

 

 

3. Bildbesprechungen:
Die Holzschnitte in den Büchern der Propheten

Der Sinn der Bilder

Die Lutherbibel von 1545 enthält wie auch ihre Vorgänger zahlreiche Holzschnitte, die als Illustrationen angelegt sind und den Inhalt biblischer Bücher oder wesentlicher Abschnitte bildhaft wiedergeben.

Die Bildbesprechungen

Wir haben verschiedene Bilder näher betrachtet und die Ergebnisse in einem ge­son­der­ten Artikel zusammengefasst. In dieser Übersicht finden sie unsere Bild­be­sprechun­gen, soweit sie derzeit verfügbar sind.

Bildbesprechungen
Titelbild zu Hesekiel

→Das Titelbild zu Hesekiel (Ezechiel)

Das Titelbild des Buchs Hesekiel zeigt die Berufungsvision aus Kapitel 1: Christus thront über den Wolken, Feuer und Blitze erhellen den Himmel, die vier Tiere mit den Gesichtern von Mensch, Löwe, Adler und Stier stehen im Zentrum.

Die Abbildung in der Vorrede zu Daniel, Abschnitt 6

→Die Abbildung in der Vorrede zu Daniel

Die Vorrede zum Buch Daniel enthält eine Abbildung, in der die bedeutenden vier Nachfolger von Alexander dem Großen und ihre Dynastien gezeigt werden. Luther erklärt die Königreiche in Nebukadnezars Traum.

Bild zu Daniel, Kapitel 1

→Das Bild in Daniel, Kap. 1

Das Bild im Kapitel 1 des Buchs Daniel zeigt Nebukadnezar auf seinem Bett, umringt von Weisen, die ihm seinen Traum deuten sollen. Es ist der Traum von der großen Statue. Dieser Traum wird allerdings erst in Kapitel 2 vorgestellt.

Bild zu Daniel, Kapitel 2

→Das Bild in Daniel, Kap. 2

Das Bild im Kapitel 2 des Buchs Daniel zeigt erneut den schlafenden Nebukadnezar und die Statue, die er im Traum sah. Zu sehen ist nun auch der Berg, von dem sich ein Stein lösen und die Füsse der Statue zerschmettern wird.

Bild zu Daniel, Kapitel 3

→Das Bild in Daniel, Kap. 3

Das Bild im Kapitel 3 des Buchs Daniel zeigt das Geschehen um die Männer im Ofen. Die Hitze hat die Soldaten am Ofenrand getötet, doch die drei Freunde Daniels und eine weitere Person laufen unbeschadet zwischen den Flammen.

Bild zu Daniel, Kapitel 7

→Das Bild in Daniel, Kap. 7

Das Bild im Kapitel 7 des Buchs Daniel zeigt die vier Tiere aus Daniels Traum, verteilt auf der Weltkarte mit den Kontinenten Europa, Afrika und Asien. Die vier Winde zeigen die vier Himmelsrichtungen an.

Titelbild zu Amos

→Das Titelbild zu Amos

Das Titelbild des Buchs Amos zeigt mehrere Abschnitte aus dem siebten Kapitel: Zu sehen sind im Hintergrund drei Visionen des Amos. Als Hirte steht Amos vor Amazia, der ihn aus Bethel ausweist.

Titelbild zu Jona

→Das Titelbild zu Jona

Das Titelbild des Buchs Jona zeigt zehn Szenen aus dem Buch Jona, von Jonas Berufung bis hin zum Abschlussdialog zwischen Gott und Jona. Viel Platz ist dem großen Fisch gewidmet, der Jona verschlang.

Titelbild zu Maleachi

→Das Titelbild zu Maleachi

Das Titelbild des Buchs Maleachi zeigt den Zusammenhang dieses Buches mit dem Neuen Testament auf. Zu sehen sind Maleachi, Johannes der Täufer und Jesus Christus, aber auch Luther und Melanchthon.

 

 

4. Downloads

Poster: Kostenfreie Materialien für viele Zwecke

Das Titelbild zu Hesekiel war es uns wert, daraus ein Poster zu gestalten. Es liegt vor als PDF-Datei, optimiert für den Druck im Format DIN A3. Es kann aber auch in anderen Größen (beispielsweise DIN A4 oder DIN A5) problemlos gedruckt werden. Es passt somit in viele Bilderrahmen, in Materialmappen für Bibelkreise und Kon­fir­man­den­unter­richt, oder als Einkleber in Notizhefte und -bücher.

Das Poster können Sie über den folgenden Link herunterladen.

Downloads
Titelbild zu Hesekiel

→Poster: Das Titelbild zu Hesekiel (Ezechiel)

Das Titelbild des Buchs Hesekiel im PDF-Format, optimiert für den Druck in DIN A3, aber selbstverständlich auch für andere Druckgrößen geeignet.

Format: PDF, Dateigröße: 1,4 MB

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Lutherbibel auf dieser Seite ist in Anlehnung an das Druckbild des Ori­gi­nals von 1545 wiedergegeben.

Den Seitenaufbau, die verwendeten Schriften, die Schreibregeln der Frakturschrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Typografie Lesehilfen be­reit­zu­stel­len, erläutert dem interessierten Leser unser Artikel »Satz und Typografie der Lutherbibel von 1545«.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™