Johannes 16,5-15

Das Hörbuch-Video zur Lutherbibel von 1545

Hörbuch-Video
zur Lutherbibel von 1545

 

Hörbuch-Video

Evangelium nach Johannes
16,5-15

Aus den Abschiedsreden Jesu:
Das Wirken des Heiligen Geists.

vorgelesen von Reiner Makohl

 

 

 

Lesung des Evangeliums aus Johannes 16,5-15

Aus den Abschiedsreden Jesu:
Das Wirken des Heiligen Geists.

Evangelium am → 6. Sonntag nach Ostern - Sonntag Exaudi

 

Gedanken zum Text

Einleitung

Im Text Johannes 16,5-15 spricht Je­sus zu sei­nen Jün­gern über die Rol­le des Hei­li­gen Geis­tes und des­sen Wir­ken nach sei­ner Him­mel­fahrt.

Inhalt

Jesus be­ginnt da­mit, sei­nen Jün­gern mit­zu­tei­len, dass es für sie bes­ser sei, wenn er geht, denn dann wird der Bei­stand, der Hei­li­ge Geist, zu ihnen kom­men. Dies deu­tet da­r­auf hin, dass der Hei­li­ge Geist ei­ne ein­zig­ar­ti­ge und un­er­setz­li­che Rol­le im Le­ben der Jün­ger ha­ben wird.

Der Heilige Geist wird die Welt zur Re­chen­schaft zie­hen we­gen ih­rer Sün­den, we­gen ihrer fal­schen Ge­rech­tig­keit und we­gen des nö­ti­gen Ge­richts über die Herr­scher und Ver­füh­rer.

Der Hei­li­ge Geist wird den Men­schen die Wahr­heit of­fen­ba­ren und sie auf den rech­ten Weg lei­ten.

Diese Aussage ver­deut­licht, dass der Hei­li­ge Geist ei­ne ent­schei­den­de Rol­le bei der Er­ret­tung der Men­schen spielt. Er ist nö­tig, um die Her­zen zu öff­nen und sie zu Chris­tus zu füh­ren.

Jesus er­klärt wei­ter, dass der Hei­li­ge Geist nicht von sich selbst spricht, son­dern das ver­kün­det, was er ge­hört hat. Er wird die Wor­te Je­su neh­men und sie den Jün­gern of­fen­ba­ren. Dies zeigt die en­ge Ver­bin­dung zwi­schen Je­sus und dem Hei­li­gen Geist und ver­deut­licht, dass der Hei­li­ge Geist als Got­tes Geist das Werk Je­su fort­set­zen wird.

Der Heilige Geist wird auch die Zu­kunft of­fen­ba­ren und den Jün­gern die Din­ge kund­tun, die noch kom­men wer­den. Dies stärkt den Glau­ben der Jün­ger und gibt ihnen Hoff­nung für die kom­men­den Er­eig­nis­se.

Schließlich betont Je­sus, dass der Hei­li­ge Geist die Herr­lich­keit Je­su of­fen­ba­ren wird, in­dem er das nimmt, was vom Va­ter ist, und es den Jün­gern mit­teilt. Durch das Wir­ken des Hei­li­gen Geis­tes wer­den die Jün­ger eine tie­fe­re Er­kennt­nis von Je­sus und sei­ner gött­li­chen Herr­lich­keit er­hal­ten.

Fazit

Dieser Ab­schnitt ver­deut­licht die Be­deu­tung des Hei­li­gen Geis­tes im Le­ben der Gläu­bi­gen und be­tont sei­ne Rol­le als Trös­ter, Füh­rer und Of­fen­ba­rer der Wahr­heit.

Sie zeigt auch die en­ge Ver­bin­dung zwi­schen Je­sus, dem Hei­li­gen Geist und dem Va­ter und zeigt, wie sie ge­mein­sam wir­ken, um die Jün­ger zu lei­ten, zu stär­ken und zu er­mu­ti­gen.

 

 

Liturgiegeschichtliche Verwendung
Perikope Typ Tag
1531 - 1898  

Joh 16,5-15

Evangelium

→ Sonntag Kantate

1899 - 1978  

Joh 16,5-15

Evangelium

→ Sonntag Kantate

Lutherische Kirchen
1958-1978
 

Joh 16,5-7(8-11)12-15

Reihe I

→ Sonntag Kantate

1979 - 2018  

Joh 16,5-15

Reihe III

→ Pfinstsonntag

seit 2019  

Joh 16,5-15

Evangelium + Reihe VI

→ Sonntag Exaudi

 

 

Übersichten der verfügbaren Hörbuch-Videos
Titelbild
Hörbuch-Videos zur Biblia 1545

→Übersicht der Hörbuch-Videos

Frakturschrift ist nicht leicht zu le­sen. Die Vi­de­os zei­gen aus­ge­wähl­te Tex­te aus der Luther­bi­bel von 1545, vor­ge­le­sen von Reiner Makohl.

Titelbild
Gedanken zu biblischen Texten

→Gedanken zu biblischen Texten

Un­se­re Rei­he »Ge­dan­ken zu bi­b­li­schen Tex­ten« bie­tet Tex­te und Vi­de­os mit Ge­dan­ken zu aus­ge­wähl­ten Pe­ri­ko­pen und Text­ab­schnit­ten der Bibel.

 

 

Zum Gebrauch

Die Lutherbibel von 1545 ist mit ihrem Frak­tur­zei­chen­satz nicht leicht zu le­sen. Wir bie­ten Vi­de­os, in de­nen aus­ge­wähl­te Pe­ri­ko­pen aus den Sonn- und Fei­er­tags­rei­hen vor­ge­le­sen wer­den.

Wir empfehlen, die Vi­de­os im Voll­bild­mo­dus zu ge­nie­ßen.

 

 

Credits zum Video:

©2024 by Reiner D. Makohl | www.stilkunst.de

Bibeltexte: Dr. Martin Luther, Biblia, Wittenberg 1545
Zeichensätze der Frakturschriften, Typografie & Layout,
Video: Reiner D. Makohl

Sprecher: Reiner D. Makohl
Musik: ©Bluevalley, J.S.Bach, Präludium in C-Dur, Gitarre

 

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 25.06.2024